HERKUNFT

Unter dem Begriff „Herkunft“ verstehen wir alle natürlichen Voraussetzungen, welche den Rebstock und folglich die Traube beeinflussen. Das geht vom Kleinklima über den Boden und die Landschaft bis hin zum Zusammenspiel von Tages- und Nachttemperaturen, Hangneigung & Niederschlag. Es ist diese Summe an Einflüssen, die einen Wein eines bestimmten Ortes Jahr für Jahr eine einzigartige Geschichte erzählen lässt.

 
 

SCHLOSSBERG

VDP.GROSSE LAGE

„Der Schlossberg ist nicht nur ein Schönling sondern auch ein Charakterberg – beinahe möchte ich sagen Charakterkopf.“ - Josef Michel

Die schwungvolle Form des Berges erzeugt ein besonderes Kleinklima, die Rebstöcke wurzeln im dunklen Tephrit. So bringt diese international bekannte Einzellage Weine mit ganz eigenem Charakter hervor.

 
 

TEPHRIT

erkaltete Lava

Die Reben unserer TEPHRIT-Weine wachsen an der Westseite des Kaiserstuhls auf der erkalteten Lava. Sie wurde vor 16 Millionen Jahren aus den Kratern des Vulkans herausgeschleudert. Die kargen Böden fordern die Rebstöcke immer wieder heraus, besonders in den trockenen Sommermonaten. Dies zwingt die Reben zur Anpassung und sorgt auf natürliche Weise für ein niedriges Ertragsniveau und eine gleichmäßige Reife der Trauben.

 
 

ACHKARREN

VDP.Ortswein

Unser Heimatdorf Achkarren fand bereits im Jahre 1064 n. Chr. zum ersten Mal urkundliche Erwähnung. Achkarren liegt eingebettet in einem Tal am westlichen Rand des Kaiserstuhls. Mit steilen Vulkanverwitterungsböden zur Linken und mächtigen Lössterrassen zur Rechten bietet dieser Ort eine einzigartige geologische Kombination. Sie macht es uns Winzern möglich, herkunfts- und terroirgeprägte Weine zu erzeugen.

 
 

VOM LÖSS

VDP.Gutswein

Als während der letzten Eiszeit die Gletscher auf ihrem Rückzug das Kalkgestein der Nordalpen zu Staub zermalmten, trugen orkanartige Böen den entstandenen Kalkstaub den Oberrheingraben hinauf. Dieser Staub setzte sich auf den Rücken der Berghänge des Kaiserstuhls ab. Er bildet noch heute den Untergrund für die imposanten, bis zu 30 m mächtigen Lössterrassen.

Diese Website nutzt Cookies, um die Benutzererfahrung und Bedienbarkeit der Website zu verbessern. Weiterführende Infos finden Sie in der Datenschutzerklärung und im Impressum.
Weitere Informationen Tracking Cookies zulassen Nur notwendige Cookies zulassen